.   Herzlich willkommen - Yoga allgemein
      
 
Yoga für Kinder  |  Yoga für Schwangere  |  Mutter-Baby-Yoga

   
Herzlich willkommen auf meiner Seite!
Schön, dass Sie sich für Yoga
interessieren!

Ich zeige Ihnen in meinen Kursen Möglichkeiten Yoga zu erfahren. Die Katze, der Drehsitz, die Kobra, das Dreieck und viele weitere Körperhaltungen sind kostbare Schätze, die in langer Tradition überliefert sind. Zusammen mit den Atemübungen sind sie ein wertvoller Beitrag zur Gesundheit und zur Entspannung von Körper und Geist. Ich möchte, dass Sie sich wohlfühlen! Deshalb werde ich Ihnen bei Bedarf gerne Variationen zu den einzelnen Haltungen anbieten, damit wir gemeinsam dieses Ziel erreichen.

Es ist mir ein großes Anliegen, Ihnen Übungen und Haltungen so zu vermitteln, dass Sie diese ganz leicht in Ihren Tagesablauf einbauen können, auch wenn Sie nicht so viel Zeit haben.

Das Üben von Yoga fördert die Achtsamkeit und trägt zu Entspannung, Körperbewußtsein, Klarheit und Ausgeglichenheit bei.

Wenn Sie Yoga gerne selber ausprobieren möchten - rufen Sie mich an und kommen Sie zu einer kostenlosen Schnupperstunde. Ich freue mich auf Sie!

Der Weg - Yoga
Die Wurzeln des Yoga liegen in Indien. Im Laufe der Zeit entstanden verschiedene Yoga-Wege, von denen der Hatha-Yoga der bekannteste ist. Körperhaltungen, Atemübungen, Entspannungsübungen, Konzentrations- und Meditationsübungen des Hatha-Yoga wirken ganzheitlich. Achtsamkeit entwickelt sich aus Bewegung, Atmen und Konzentration. Der Geist kann frei werden, innere Ruhe und Gelassenheit stellen sich ein.

Die Körperhaltungen - Asanas
Im Mittelpunkt aller Yogahaltungen steht die Wirbelsäule, die durch die Übungen in ihrer Beweglichkeit nach und nach gefördert wird. Die Muskulatur des Körpers wird sanft gedehnt und gekräftigt, Gelenke werden mobilisiert, der Beckenboden erfahren und das Atembewußtsein vertieft - ein neues Körpergefühl stellt sich ein.
Haltungs- und Bewegungsgewohnheiten werden bewußt und können durch neue Abläufe ersetzt werden.
Asanas werden dynamisch und statisch geübt. Der Atem führt die Bewegung, Körper und Geist können zur Ruhe kommen. Die Aufmerksamkeit beim Üben von Yoga ist auf das Tun und somit auf den gegenwärtigen Moment gerichtet.

Die Atemübungen - Pranayama
Die Atemübungen des Yoga tragen dazu bei, sich der eigenen - meist unbewußten - Atemmuster bewußt zu werden und zu einem freien Atemfluß zu gelangen. Ein- und Ausatmung werden länger, feiner und das Atemvolumen vergrößert.
Bewußtes Atmen ist eine wirkungsvolle Möglichkeit, Körper und Geist in den Zustand von Ruhe und Entspannung zu bringen.

Das Zurückziehen der Sinne - Meditation
Das Zurückziehen der Sinne, Konzentration und Sammlung sind die Hinführung zur Meditation. Achtsamkeitsübungen in Bezug auf Körper, Atem, Gedanken und Gefühle helfen, die Aufmerksamkeit zum gegenwärtigen Moment zurückzubringen und den Blick nach innen zu richten.

Die Entspannung
In der Tiefenentspannung im Liegen werden nach und nach alle Teile des Körpers entspannt. Die Fähigkeit zur gezielten und bewußten Entspannung unterstützt die körperliche und geistige Regeneration.

Mein Unterricht - Viniyoga
Viniyoga bezeichnet die praktische Anwendung von Yoga im Unterricht und berücksichtigt, dass jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer mit individuellen Voraussetzungen mit der Yoga-Praxis beginnt.
Ich zeige Ihnen in meinen Kursen Haltungen und Variationen einzelner Haltungen, die Ihren momentanen Möglichkeiten entsprechen.
Viniyoga bedeutet das Anpassen der Haltungen an den jeweiligen Teilnehmer.
Viele der klassischen Yogahaltungen wurden im Lauf der Zeit weiterentwickelt und den westlichen Bedürfnissen angepasst, sadass jeder Mensch Yoga praktizieren kann - unabhängig von Alter oder körperlichen Voraussetzungen.

Die dynamischen Abläufe - Flows
Einzelne Haltungen werden durch fließende Übergänge miteinander verbunden, es entsteht ein kontinuierlicher Fluß der Bewegung.
Die geschmeidigen und gleitenden Bewegungen tragen auf angenehme Weise dazu bei, körperliche und geistige Verspannungen aufzulösen.
Die bewußte Verbindung von Atem und Bewegung fördert Achtsamkeit und Konzentration auf das Gegenwärtige. Yoga-Flows sind Meditation in Bewegung. Der bekannteste Flow im Hatha-Yoga ist der Sonnengruß, surya namaskar.



 
     
 
. . . . . .